Monatsarchive: November 2013

140 Jahre Berliner Stadtgüter: Hobrechts Vermächtnis für Berlin

Hobrechts Plan müsse heute ergänzt werden, so Prof. Dr. Hans Stimmann – denn dann ließen sich Fehlentwicklungen aufgrund von Spekulationen vermeiden und eine stärkere Mittelstandsorientierung durchsetzen. Die Stadtgüter seien wichtiger Akteur einer neuen städtischen Energieinfrastruktur in der Zukunft, sagt Harald Wolf, MdA, Wirtschaftssenator a.D. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Hinterlasse einen Kommentar

FORUM Technologie & Gesellschaft: Zur Nutzung der Chancen Umgang mit Risiken lernen

Im Rahmen der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung „Chancen und Risiken“ am 17. Oktober 2013, zu Gast bei der Deutschen Bank Berlin am Ernst-Reuter-Platz, ging Dr. Schulz-Forberg gemeinsam mit zwei geladenen Experten der Frage auf den Grund, wie man im Sinne einer „wahren Zukunftsaufgabe“ zu einem übergreifenden Verständnis von Chancen und Risiken in der Gesellschaft beitragen könnte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ausstellung zum WIKING-Modellbau im Steglitz-Museum: Führungen mit Gespräch am 10. und am 24. November 2013

Der gebürtige Berliner Friedrich Peltzer (1903-1981) war es, der WIKING-Modelle erfand und die Marke zum Modell-Mythos werden ließ. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

140 Jahre Berliner Stadtgüter: 7. IndustrieKulturAbend am 8. November 2013

Stadtbaurat Hobrecht ist vor allem über den nach ihm benannten, legendären „Hobrecht-Plan“ in guter Erinnerung geblieben. Dieser trat 1862 in Kraft und beschrieb ein Konzept von Ring- und Ausfallstraßen, das bis heute die Grundlage der Bebauungs- und Verkehrsstruktur Berlins bildet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar