GTIV unterstützt IndustrieKulturAbend am 17. Januar 2014 in Potsdam

Die UFA und die Filmwirtschaft im Fokus

[GTIV, 08.01.2014] Die GTIV unterstützt auch den ersten IndustrieKulturAbend im Land Brandenburg. Gemeinsam mit der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg sowie dem Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte veranstaltet das Berlin-Brandenburgische Wirtschaftsarchiv am 17. Januar 2014 einen Themenabend zur Wirtschaftsgeschichte Berlin-Brandenburgs am Beispiel der UfA.

„Die UFA und die Filmwirtschaft – damals wie heute“
Ein Abend zur Industriekultur in Berlin-Brandenburg
Freitag, den 17. Januar 2014, um 18 Uhr
Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9 in 14467 Potsdam
Umlage pro Teilnehmer: 5 Euro (Barzahlung am Empfang)
Anmeldung erbeten – z.B. telefonisch unter (030) 411 90 698

Abbildung: Berlin-Brandenburgische Wirtschaftsarchiv e.V.

Abbildung: Berlin-Brandenburgische Wirtschaftsarchiv e.V.

1. IndustrieKulturAbend in Brandenburg zur Geschichte der UfA

Der Berliner Filmwissenschaftler und Associate-Professor an der Universität Peking Dr. Rolf Giesen stellt „Die UFA als Wirtschaftsunternehmen“ vor und begleitet seine Entwicklung und seinen wirtschaftlichen und historischen Kontext. Über „Film als Unternehmung“ trägt Kirsten Niehuus, Geschäftsführung Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH, vor und weitet den Blick auf das Produkt Film.
Die UfA steht für ein großes Kapitel der deutschen und europäischen Mediengeschichte und prägt sie seit fast hundert Jahren durch ihr wirtschaftliches und kulturelles Handeln. In wechselhafter Geschichte seit dem letzten Kriegsjahr des Ersten Weltkrieges ist das Unternehmen eng mit der Politik, dem Kapital und den jeweiligen Machthabern verstrickt – und mit seinem Standort Babelsberg. Dort wurden bedeutende Filme geschaffen, die jeder für sich eine Unternehmung mit wirtschaftlichem Risiko darstellten.

Weitere Informationen zum Thema:

HAUS DER BRANDENBURGISCH-PREUSSISCHEN GESCHICHTE
Der Kutschstall

Das Berlin-Brandenburgische Wirtschaftsarchiv
Start

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>