Veranstaltungshinweis: 3. Bürgerforum Historische Mitte Berlin am 23. Juni 2011

Aktueller Stand zum Alten Rathaus im Fokus der Vorträge und Diskussionen um 19 Uhr in der Marienkirche

[GTIV, 21.06.2011] Das „INFOradio“ des rbb berichtet am 23. Juni 2011 um 10.45 sowie 12.45 Uhr in einem zwölfminütigen Beitrag mit dem Titel „Berlins vergessene Mitte“ im Rahmen der Sendung „Vis à vis“ über das Bürgerforum Historische Mitte Berlin und sein Anliegen.

Im Namen dieses Bürgerforums laden die Initiatoren Klaus Hartung und Dr. Benedikt Goebel interessierte und engagierte Bürgerinnen und Bürger nun zum dritten Treffen ein. Um 19 Uhr steht dann wieder in der Marienkirche der aktuelle Stand der Dinge um das Alte Rathaus Berlin auf dem Programm. Zudem werden die aktuellen Bebauungspläne für den Stadtkern, konkret am Beispiel des „Redevco-Areals“ an der Rathausstraße, des Petriplatzes und der Breiten Straße thematisiert – hierzu spricht der Stadtplaner Prof. Hildebrand Machleidt. Aljoscha Hofmann, ThinkBerl!n, stellt schließlich den Stadtkern in den Stadtzusammenhang.

Abbildung: Dr. Ing. Helmut Maier mit Philipp Jaedicke, 2011

Abbildung: Dr. Ing. Helmut Maier mit Philipp Jaedicke, 2011

Überdachung der „Tuchhalle“ des Alten Rathauses und Nutzung als „Infobox“ für den Ausbau der U-Bahnlinie 5 zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor (Vorschlag des Bürgerforums)

Abbildung: Dr. Ing. Helmut Maier mit Philipp Jaedicke, 2011

Abbildung: Dr. Ing. Helmut Maier mit Philipp Jaedicke, 2011

Zugang zur „Tuchhalle“ des Alten Rathauses über den ehemaligen
„Ratskeller“ im heutigen Berliner Rathaus (Vorschlag des Bürgerforums)

Nach dem offiziellen Teil mit Vorträgen und Diskussionen besteht im Anschluss die Möglichkeit zum geselligen Austausch bei Brezeln und Wein im Eingangsbereich der Kirche.

Auch der Termin für das 4. Bürgerforum steht bereits fest – bewusst noch vor der Abgeordnetenhauswahl 2011 soll am Dienstag, dem 6. September 2011 um 19 Uhr in der Marienkirche eine Podiumsdiskussion mit Vertretern von Bündnis90/Die Grünen, CDU, FDP, Die Linken und SPD zur Zukunft des Berliner Stadtkerns durchgeführt werden. Alle derzeit im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien wurden eingeladen, sich zu den Standpunkten des Historische Mitte Berlin zu äußern und ihre programmatischen Ziele für die Revitalisierung des Berliner Stadtkerns vorzustellen.
Um sich ein eigenes Bild zu machen, finden an jedem 1. Sonntag in den Monaten Juli bis September 2011 jeweils um 15 Uhr „Stadtführungen Historische Mitte Berlin“ statt – Prof. Dr. Felix Escher bietet Rundgänge durch die Historische Mitte der Stadt an; Treffpunkt ist der Haupteingang der Marienkirche.

Die Red. dankt dem Bürgerforum Historische Mitte Berlin für die Bereitstellung der Abbildungen.

Weitere Informationen zum Thema:

Bürgerforum Historische Mitte Berlin
Einladung zum 3. Bürgerforum am Donnerstag, 23. Juni 2011 um 19 Uhr in der Marienkirche (am Fernsehturm)

Auf dem Campus, 25.05.2011
Relikte des Alten Rathauses: Moderner ÖPNV und unersetzliches Kulturerbe lassen sich in Einklang bringen / 2. Bürgerforum Historische Mitte Berlin – Beobachtungen und Anmerkungen von GTIV-Präsident Dirk Pinnow

Dieser Beitrag wurde unter Publikationen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>