Schlagwort-Archive: Ludwig-Erhard-Haus

20. IndustrieKulturAbend voraus: Mobilität für alle

In Berlin entwickelte sich um 1830 die Industrielle Produktion – in diesem Zusammenhang kam dem Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs größte Bedeutung zu. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tief- und Untergründiges aus Berlin: 5. Abend zur Industriekultur in Berlin-Brandenburg

Dr. Manfred Uhlitz begrüßte am 21. September 2012 die fünfte Versammlung des von der GTIV unterstützten und mitbegründeten „Abends zur Industriekultur in Berlin-Brandenburg“ im Ludwig-Erhard-Haus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fünfter Abend zur Industriekultur in Berlin-Brandenburg: Julius Berger zum 150.

Dr. Martin Krauß, Unternehmenshistoriker der Bilfinger Berger SE nimmt Bergers 150. Geburtstag zum Anlass, an das Leben und Werk dieser bedeutenden Berliner Unternehmenspersönlichkeit zu erinnern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Siemens in Berlin – der Weg zur Elektropolis: Vortragsabend am 19. November 2010

Wir blicken gemeinsam zurück in jene Epoche vor hundert Jahren, als Berlin durch Unternehmen mit klangvollen Namen wie AEG, Osram oder Siemens zum europäischen Zentrum der Elektroindustrie wurde. Ergänzend zu diesem Vortrag von Dr. Frank Wittendorfer, Leiter des Konzernarchivs der Siemens AG in München, stellt uns der BBWA-Vorsitzende Prof. Dr. Klaus Dettmer die Aufgaben des Berlin-Brandenburgischen Wirtschaftsarchiv unter dem Titel „Ein Gedächtnis für die Wirtschaft“ vor. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Publikationen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar